Der botanische Garten von Meran im Herbst

Anfang bis Mitte November ist es herbstlich im Schloss Trauttmansdorff in Meran. Jetzt verzaubern wundervolle Farbspiele zwischen Gold und Rot die Besucher der Gärten. Die Touristen sind weniger geworden und wer jetzt kommt, findet Besinnlichkeit und Ruhe. Die asiatischen Gärten, einheimische Pflanzen, die mit ihren spätherbstlichen Blüten noch einmal alles zeigen, was die Natur an Farbe bringt, und die Verfärbungen der Blätter der Bäume wissen, wie sie ihre Betrachter verzaubern. Ein Farbenrausch, der Naturliebhaber genauso begeistert wie Fotografen und Maler. Das Eintrittsticket kostet um diese Zeit auch fast nur den halben Preis. Und wer gerne im eigenen Garten werkelt, der findet hier nicht nur tolle Ideen, sondern kann auch den Schlossgärtnern über die Schulter gucken, wie sie die Natur hier auf den Winter vorbereiten.

Comments are closed.