Claudio Calabrese – ein Meraner Künstler

Er gehört zu den herausragendsten Künstlern Merans: Claudio Calabrese. Ein Maler, der in Öl Menschen festhält, deren Charakter, Aura. Und so sind seine Bilder auch alle etwas besonderes. Denn nicht die Wiedergabe der Gesichtszüge, sondern der Ausdruck, das Gefühl, das wahre Wesen des Gemalten versucht er hier zu zeigen. Der Künstler ist 1975 in Meran geboren und hat bereits mit 11 Jahren unter der Galeristin Laura Boros gelernt. Mit 15 begann er seine private Ausbildung bei Michael Rasp, ging zur Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst und mit 19 Aufnahme in der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Er hat zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Laut eigener Aussage hat er zu jedem Porträtierten ein ganz besonderes Verhältnis, das ihn selber als Künstler und Mensch formt.

Comments are closed.